Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Ein NDR Literaturcafé über das Rhinozeros Clara, seine Europa-Tour und seinen Maler Oudry

Termin: Freitag, 23. Mai 2008 | 19.30 Uhr | Staatliches Museum Schwerin


Das war schon ein Ereignis im 18. Jahrhundert, als der holländische Kapitän van der Meer das junge indische Rhinozeros Clara nach Europa brachte und mit ihm durch Europa tourte. Die wichtigsten Reisestationen in siebzehn Jahren: Brüssel und Hamburg, Dresden und Berlin, Paris und Marseille, Neapel, Rom und London. Das Nashorn Clara wurde auch dank gekonnter Vermarktung zum Star, der Kapitän zu einem reichen Mann. Die Historikerin Glynis Ridley hat diese spektakuläre Reise nacherzählt, ihr Buch ist jetzt unter dem Titel „Claras Grand Tour“ aus Anlass der großen Schweriner Oudry-Ausstellung in deutscher Übersetzung erschienen.

In einem NDR Literaturcafé wird die Schauspielerin Bärbel Röhl am Freitag, 23. Mai, im Staatlichen Museum in Schwerin aus „Claras Grand Tour“ lesen. Und Ernst-Jürgen Walberg, Kulturchef von NDR 1 Radio MV, wird sich mit Museumschefin Kornelia von Berswordt-Wallrabe über Oudrys gemalte Menagerie unterhalten, über Clara als künstlerisches Modell und über die Bedeutung der exotischen Tier-Porträts Jean-Baptiste Oudrys damals und heute. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Die Türen des Museums sind bereits ab 19 Uhr geöffnet. Das Publikum kann vor der Lesung die Oudry-Schau genießen und anschließend im Café KunstPause den Abend ausklingen lassen. Die Karten kosten 8 €, ermäßigt 6 €, und können im Staatlichen Museum Schwerin im Vorverkauf und an der Abendkasse erworben werden.

Auszüge dieser Veranstaltung sendet NDR 1 Radio MV am 1. Juni zwischen 19.05 und 20.00 Uhr im „Kunstkaten“.


Ähnliche Beiträge