Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Drachenbootrennen der Ministerpräsidenten auf dem Pfaffenteich

Ein besonderes sportliches Ereignis erwartet die Besucher des Bürgerfestes zum Tag der Deutschen Einheit am Nachmittag des 3. Oktober. Ab 15.30 Uhr laufen am Südufer des Pfaffenteichs die Vorbereitungen zum 2. Drachenbootrennen der Ministerpräsidenten. Franka Dietzsch, dreifache Weltmeisterin im Diskuswerfen, wird um 16.00 Uhr den Startschuss geben.
Erstmals hatte ein solches Rennen zum Tag der Deutschen Einheit 2006 in Kiel stattgefunden. Damals traten die Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und des Saarlandes gegeneinander an.

In Schwerin werden sieben Mannschaften an den Start gehen: Auf dem traditionsreichen Drachenboot-Revier Pfaffenteich messen sich nun Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Harald Ringstorff (mit dem Team „MV tut gut“), Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (mit den Holstener Draken), Peter Müller für das Saarland (mit Black Power), Günther Beckstein für Bayern (mit den Bavarian Allstars), Hamburgs Senator für Justiz Carsten Lüdemann (mit den Hamburger Allstars), Niedersachsens Innen- und Sportminister Uwe Schünemann (mit dem Hannover All Sports Team) sowie Sachsen-Anhalts Staatsminister, Chef der Staatskanzlei und Europaminister Rainer Robra (mit dem Drachenboot Sachsen-Anhalt).

Prominente Sportlerinnen und Sportler werden ihre Teams verstärken. Andreas Dittmer, Olympiasieger und Weltmeister im Kanu, paddelt für Mecklenburg-Vorpommern. Speerwerfer Boris Henry verstärkt das saarländische Team.

Doerte Reh (Weltcup Kanu) und Meike Evers (Weltmeisterin Rudern) gehen für Schleswig-Holstein an den Start. Darüber hinaus sind zahlreiche Drachenbootsportler mit Weltmeisterschafts-Platzierungen dabei.

Die Wettkampfstrecke beträgt 250 Meter. Umrahmt wird das Rennen von einem bunten Programm, in dem u.a. der Rostocker Shanty-Chor Luv un Lee mitwirkt.

Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff stiftet anlässlich dieses 2. Drachenbootrennens der Ministerpräsidenten einen Wanderpokal in Form eines Paddels. Die Siegerehrung wird Anni Wendler, Zweite der Pro7-Show „Germany’s Next Top Model“, vornehmen.


Ähnliche Beiträge