Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Diebe entwenden mehrere hundert Meter Stromkabel

Gesamtschaden in 5-stelligem Bereich

Auf dem Gelände eines Kieswerkes zwischen Schwerin und Crivitz haben unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch mehrere hundert Meter Stromkabel entwendet. Der Gesamtschaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei mehreren zehntausend Euro. Laut Polizeiangaben hatten die Täter die Kabel an mehreren Stellen durchtrennt und sie später mit einem Fahrzeug abtransportiert. Die Polizei in Sternberg ermittelt jetzt wegen Diebstahls.


Ähnliche Beiträge