Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Der Martinimarkt Parchim 2017 ruft

Vier ereignisreiche Tage Anfang November

Ist der November tatsächlich nur trist, dunkel und grau?! Hört und liest man den aktuellen Wetterbericht, so scheinen diese Eigenschaften zu stimmen.

Aber eine mecklenburgische Kleinstadt stemmt sich bereits seit Jahren gegen diese jahreszeitliche Tristesse. Parchim organisiert traditionell am ersten November-Wochenende den mittlerweile legendären Martinimarkt. Dieser findet 2017 vom 3.November bis 6.November statt und präsentiert wieder einen Mix aus „Budenzauber“, Speisen und Trank, Schaugeschäften, Budenzauber und vielen Mitmach-Angeboten. Mehr als 80 Schausteller werden Einheimische und Gäste sicher begeistern.

Wie die Organisatoren informierten, gibt es 2017 auch ein völlig neues Showkonzept – der Encounter, eine alte, leicht angerostete, gigantisch-wirkende Maschine. Die Gäste befinden sich in einer hörspielartigen Jagd auf ein Alien in totaler Finsternis. So wird durch viele Nebeneffekte die Hauptattraktion zu einer perfekten Illusion voller Furcht und Angst, ohne Blut und Gewalt, nur durch die Fantasie der Gäste, wie zudem angemerkt wurde. Darüber hinaus sind natürlich auch weitere Neuheiten im Angebot…

Am 6.November endet der Martinimarkt in Parchim, wie gewohnt, mit einem farbenprächtigen Höhenfeuerwerk.

Die Öffnungszeiten des Parchimer Martinimarktes sind: 3.11. von 14 Uhr bis 0 Uhr, 4.11. von 13 Uhr bis 1 Uhr, 5.11. von 10 Uhr bis 22 Uhr und 6.11. von 14 Uhr bis 22 Uhr.

M.Michels / PM Stadt Parchim

 


Ähnliche Beiträge