Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Delegation aus Vienam bei Birkhahn

Abfallwirtschaftskonzepte und Umwelttechnologien im Vordergrund

Eine vietnamesische Wirtschaftsdelegation besucht Rostock und informiert sich über Abfallwirtschaftskonzepte und Umwelttechnologien. „Mecklenburg-Vorpommern pflegt die Kontakte mit Vietnam zielgerichtet und mit Schwerpunkten in den Bereichen Energie und Umwelt, Life Science, Maschinen- und Schiffbauzulieferung“, sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Montag in Rostock. „Ein gutes Beispiel dafür ist das Ingenieurbüro Birkhahn und Nolte. Es verknüpft seine internationalen Kontakte mit dem 50-jährigen Gründungsjubiläum und dem 20-jährigen Jubiläum am Standort Rostock.“

Seit 1995 gab es insgesamt fünf Wirtschaftsdelegationsreisen aus MV nach Vietnam mit Kooperationsbörsen und Unternehmensbesuchen. Birkhahn und Nolte arbeiten derzeit an der Entwicklung einer nachhaltigen Abfall- und Stoffstromwirtschaft in den Provinzen Lam Dong und Binh Thuan, das dann auf andere Provinzen übertragen werden soll. Das Projekt wurde vom Netzwerk enviMV und der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH Köln (DEG) initiiert.

Das Umwelttechnologienetzwerk enviMV e.V. gründete sich im Jahr 2008. Zielstellung der 17 Mitgliedsunternehmen ist der Auf- und Ausbau eines Industrienetzwerkes von kleinen und mittleren Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern zur Vorbereitung der Vermarktung von Systemlösungen für die Ver- und Entsorgungswirtschaft insbesondere in Entwicklungs- und Schwellenländern Mittel- und Südamerikas, Südostasiens und dem Nahen Osten.

Quelle:  Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus


Ähnliche Beiträge