Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Das wird was: Landesjugendmeisterschaft der Köche und Kellner

Bansin ruft

Nicht Relaxen ist am 18./19.April auf Usedom angesagt, sondern gekonntes Kochen und Kellnern. Vielleicht gibt es noch Ostsee-Hering?! M.M.

Es muß nicht immer Olympia sein, um die (sportiv) Besten der Besten zu küren, um den Spreu vom Weizen zu ermitteln. Was im Sport, der Musik oder in den Wissenschaften möglich ist, also Gold, Silber und Bronze zu verteilen, sollte daher auch woanders möglich sein. Zum Beispiel bei Köchen, Kellnern und Hotelfachkräften.

So finden vom 18.April bis 19.April im Hotel zur Post in Bansin die Landesjugendmeisterschaft M-V der besagten Berufsgruppen statt.

Die Besten dort qualifizieren sich dann für die Deutsche Jugendmeisterschaft.Bei heißen Temperaturen in Bansin wird also durch die Küche und das Restaurant „gedribbelt“, mittels „Fallrückziehern“ flambierte Wachteln in Auberginen-Sauce kredenzt und mit einem gekonnten „Freistoß“ Platz auf dem majestätisch dekorierten Restaurant-Tisch geschaffen.

Mag dabei die Arbeit noch so schwer sein, Frisur, Kleidung muß dennoch sitzen, immer ein Lächeln auf den Lippen vorhanden sein. Denn: Neben der „A-Note“, Kompetenz beim Kochen und Servieren, ist auch die „B-Note“ entscheidend, also Choreopgraphie und Anmut. Es gilt nämlich auch in diesen Berufsgruppen: „Das Auge“ isst und serviert „mit“.

Dann wollen wir mal nicht hoffen, dass „das Auge“ zu gierig wird und die Wachtel statt im Mund gar im Sehorgan landet!

Möge die (gekochte) Kompetenz durch den Magen gehen! Möglicherweise gibt es ja Gold für die Pommes mit Majo?!

M.Michels


Ähnliche Beiträge