Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Das war schon eine coole Sache…“

Der Schweriner SC in der Frauen-Volleyball-Saison 2016/17

Das Volleyball-Team des Schweriner SC scheint in der laufenden Saison eine Klasse für sich zu sein. Sowohl in den bisherigen Bundesliga-Spielen als auch im DVV-Pokal spielen sich die SSC-Mädel von Erfolg zu Erfolg. Und auch für den Europapokal, den Challenge Cup, ist das SSC-Team bestens gerüstet.

Gerade bezwangen die SSC-Frauen im Halbfinale auswärts den SC Potsdam mit 3:0 und stehen damit im DVV-Pokalfinale am 29.Januar 2017 in Mannheim.

Nachgefragt bei Jennifer Geerties vom Schweriner SC

J.Geerties über die neue Spielstärke des SSC, die kommenden Aufgaben und Herausforderungen

„Das war schon eine coole Sache…“

Frage: Jennifer, wie lautet Dein persönliches Resümee zum Pokalspiel gegen Potsdam?

Jennifer Geerties: Das war schon eine coole Sache. Wir gewannen 3:0, besser konnte es nicht laufen. Wir hatten eigentlich mehr Gegenwehr erwartet, denn der Erfolg der Potsdamerinnen zuletzt in der Bundesliga gegen die Titel-Mit-Anwärterinnen von MTV Allianz Stuttgart mit 3:1 beeindruckte schon. Aber wir wussten letztendlich auch, was wir drauf haben, und mit der Unterstützung unserer Fans, der „Gelben Wand“, gelang uns ein super Spiel.

Frage: Noch stehen einige „Kracher“ in der Meisterschaft und im Europapokal im Dezember auf der Agenda: Stuttgart wartet ja am 17.12. …Aber: Alles sieht fast nach „einem Durchmarsch“ de SSC in Pokal und in Meisterschaft zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus – oder?!

Jennifer Geerties: Maren Brinker war noch einmal eine grosse Verstärkung für unser Team – auch neben den anderen Zugängen. Wir haben nunmehr einen starken ersten Sechser und ebenfalls einen starken zweiten Sechser. Das Niveau unserer Trainingseinheiten ist oftmals höher als das einiger Bundesliga-Spiele. Wir werden aber keineswegs übermütig. Erfolg ist nicht planbar, sportlicher Erfolg ohnehin nicht. Jedes Spiel ist eine neue Herausforderung. Zunächst sind wir erst einmal auf das DVV-Pokalfinale fokussiert und werden auch die weiteren Herausforderungen in der Bundesliga bzw. im Europapokal gern annehmen.

Frage: Wie sehen die Feiertage bei Dir aus – bleibt Zeit zum Schlemmen oder wird alles dem Sport untergeordnet?

Jennifer Geerties: So vier und fünf Tage über Weihnachten bleibt schon Zeit zum Entspannen im Kreis der Familie. Aber bereits am 28.Dezember haben wir einige Begegnung in der Bundesliga gegen den VC Wiesbaden.

Frage: Nimmst Du oder andere SSC-Schmetterlinge auch an einem Silvester- oder Neujahrslauf teil?

Jennifer Geerties: Wir haben ja auch Silvester und Neujahr unsere Trainingseinheiten, denn bereits am 4.Januar warten in der Bundesliga ja die Roten Raben Vilsbiburg  auf uns. Unsere „Läufe“ werden wir auf dem Volleyball-Parkett absolvieren.

Vielen Dank und weiterhin maximale Erfolge!

Marko Michels

 

 

 

 

 


Ähnliche Beiträge