Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Courage 2008: Erneut Preis für engagiertes Handeln gegen Rechts

Der Vorsitzende der Linksfraktion, Prof. Dr. Wolfgang Methling, hat am Sonnabend im Rahmen der Konferenz „Demokratie stärken – Nazismus und Rassismus zurückdrängen“ die Auslobung des Preises „Courage“ bekannt gegeben.

Der Preis wird zum zweiten Mal von der Fraktion DIE LINKE. im Landtag Mecklenburg-Vorpommern vergeben und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2 500 Euro dotiert.

„Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Beiträge, die das Engagement gegen die Ausbreitung rechtsextremistischen Denkens und Handelns dokumentieren“, sagte Herr Methling. Bewerben können sich Einzelpersonen und Initiativen aus Mecklenburg-Vorpommern, die sich mutig fremdenfeindlichen, rassistischen und diskriminierenden Handlungen entgegenstellen und dies in eigenen künstlerischen, pädagogischen oder soziokulturellen Projekten zum Ausdruck bringen. „Die Arbeiten, Projekte oder Aktivitäten sollten öffentlichkeitswirksam sein, aufklärende Wirkung haben und die Mitmenschen zu couragiertem Handeln motivieren“, sagte Herr Methling. „Wir wollen mit dem Preis Zivilcourage fördern und Menschen ermutigen, sich aktiv für Demokratie und Menschlichkeit, für ein friedliches und tolerantes Miteinander einzusetzen“, betonte er.

Die Ausschreibung läuft bis zum 30. September 2008. Die Preisverleihung findet anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2009 statt.

Die Ausschreibung finden Sie unter www.dielinke-landtag-mv.de


Ähnliche Beiträge