Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Chinesische Delegation besucht Mecklenburg

Seidel: Zusammenarbeit ausbauen

Eine hochrangige Delegation chinesischer Bankmanager hat Mecklenburg besucht. „Ein Anlass war die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit dem Betreiber des Flughafens in Parchim, Jonathan Pang“, sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Donnerstag in Schwerin. „In den Gesprächen wurde aber auch das große Interesse der chinesischen Seite am Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen auch mit Mecklenburg-Vorpommern sehr deutlich. Das betraf nicht nur die Kooperation mit LinkGlobal Logistics Co. Ltd. (LGL) in Parchim.“

Die Visite steht im Zusammenhang mit dem Besuch des Stellvertretenden Ministerpräsidenten der VR China in Deutschland. Zur Delegation gehörten der Präsident der Export-Import Bank of China, Shaohua Wu, und führende Manager für Auslandsgeschäfte der Bank.

China gehört inzwischen zu den zehn wichtigsten Außenhandelspartnern Mecklenburg-Vorpommerns. Nach China wurden in den ersten drei Quartalen 2010 insgesamt Waren in Höhe von 166 Mio. Euro aus Mecklenburg-Vorpommern ausgeführt. Die wichtigsten Warengruppen waren Maschinen, Kfz-Zubehör sowie Geräte zur Elektrizitätserzeugung und -verteilung. Die Einfuhren beliefen sich 2009 auf Waren im Wert von knapp 153 Millionen Euro, vor allem elektronische Bauteile, Möbel und Textilien.

LinkGlobal Logistics hatte im vergangenen Jahr rund 8.000 Tonnen Fracht in Parchim umgeschlagen und will den Flughafen zu einem internationalen Frachtdrehkreuz ausbauen und weiter investieren. „An den Flugverkehr und die Entwicklung des umliegenden Gewerbeparks knüpfen sich große Erwartungen“, sagte Seidel. „Parchim bietet für den Ausbau die richtigen Voraussetzungen.“

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus


Ähnliche Beiträge