Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Chance für Filmtalente: Drehbuchwerkstatt in Wismar vom 29.04. bis 02.05.2010

Die nächste Drehbuchwerkstatt der Kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern findet von Donnerstag, 29. April bis zum Sonntag, 02. Mai 2010 statt. Die Drehbuchwerkstatt findet unter der Anleitung von Jens Becker und Alfred Behrens, Professoren der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ (HFF) Potsdam-Babelsberg und langjährige Drehbuchautoren und Filmemacher für Kino und TV, statt.

Die Drehbuchwerkstatt bietet Poetik und Dramaturgie für Anfänger und Fortgeschrittene in verschiedenen Medien & Modulen an, die Autorinnen und Autoren arbeiten dabei an ihren Stoffen, die alle einen Bezug zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern haben müssen. Den Teilnehmern werden praktische und theoretische dramaturgische Fähigkeiten vermittelt, die sie unmittelbar auf den eigenen Stoff anwenden können.

Eine Besonderheit des viertägigen Workshops ist die Behandlung von Dokumentarischen Stoffen und Spielfilm-Vorhaben gleichermaßen, denn im ersten Schritt geht es zunächst um die gute Geschichte, die erzählt werden soll, bzw. eine Geschichte gut zu erzählen.

Die beiden Dozenten unterrichten grundsätzlich gemeinsam, sie vermitteln dadurch nicht „die eine Wahrheit“, sondern befürworten unterschiedliche Betrachtungsweisen. Das Seminar findet zur Grundlagenvermittlung in einer großen Gruppe statt, in zwei kleineren Gruppen wird das vertiefende Wissen anhand des eigenen Stoffes sowie an Filmbeispielen unterrichtet.

Die Drehbuchwerkstatt in Wismar ist ein modernes Coaching-Angebot der Kulturellen Filmförderung und bietet eine intensive und darüber hinaus preisgünstige Betreuung der Teilnehmer. Dieses Angebot ist einzigartig in Mecklenburg-Vorpommern. Die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen bei Fragen rund um die Antragstellung bei der Kulturellen Filmförderung.

Wenige freie Plätze sind noch zu vergeben, die Teilnahme am Workshop beträgt 100 € pro Person. Interessenten können sich mit einer Stoffidee (3 Seiten), einem Exposé (ca. 10 Seiten) oder einem Demo-Band (Audio/ Video, Länge max. 15 min.) bis zum 14.04.2010 im Filmbüro MV bewerben. Im Teilnahmebeitrag ist die Übernachtung im hauseigenen Filmhostel inbegriffen, Vollverpflegung wird zum Selbstkostenpreis in Höhe von 60.—€ pro Person angeboten.

Einen Überblick über das Angebot haben wir im Anhang beigefügt. Weitere Informationen erhalten Sie unter 03841-618-102 oder sabine.matthiesen@filmbuero-mv.de.

Sabine Matthiesen


Ähnliche Beiträge