Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

CDU begrüßt deutliches Votum Pro A 14 im Bundestag

Der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Stein hat das heute erfolgte klare Votum des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages gegen einen Antrag der Grünen zum Stopp der Arbeiten an der A14 begrüßt.

„Mit dem Bau der A14 wird eine Infrastrukturlücke geschlossen. Mit der Verlängerung der A14 werden die Häfen in Mecklenburg besser erschlossen, können Touristen leichter und schneller zu uns kommen und werden bisherige Verkehrsströme auf Bundes- und Kreisstraße entzerrt. Ich begrüße daher ganz ausdrücklich die Entscheidung in Berlin gegen den Antrag der Grünen, die den Ausbau der A14 verhindern wollten“, so Peter Stein.

Der Abgeordnete hob hervor, wie wichtig eine solche Infrastrukturmaßnahme für den wirtschaftlichen Erfolg sei: „Wir erwarten, dass gerade bei den langfristig angelegten Planungen der Verkehrsinfrastruktur weiterhin Verlässlichkeit oberstes Gebot ist. Die Grünen schaden mit ihrer ‚Dagegen-Politik’ dem Vertrauen von Investoren und Bürgern in den Standort Mecklenburg-Vorpommern.“


Ähnliche Beiträge