Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Caffier: Deutschland verliert hoffnungsvollen Verteidigungsminister

Der Landesvorsitzende der CDU Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, bedauert den Rücktritt des Bundesverteidigungsministers Freiherr Karl-Theodor zu Guttenberg.

„Die Bundesrepublik Deutschland hat heute einen engagierten und beliebten Bundesverteidigungsminister verloren. Mecklenburg-Vorpommern hat von der guten Arbeit des Verteidigungsministers stets profitiert“, so Caffier: „Die Zusammenarbeit mit dem Verteidigungsminister, beispielsweise bei Besuchen der Standorte in Mecklenburg-Vorpommern als auch bei gemeinsamen Beratungen in Berlin, war stets von gegenseitigem Vertrauen und Respekt geprägt. Trotz der durch Karl-Theodor zu Guttenberg eingeräumten Fehler bedauere ich den Schritt ganz ausdrücklich.“


Ähnliche Beiträge