Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erstmals in MV

Regionalwettbewerbe starten am 22. Januar

Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, an dem unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten jährlich ca. 2.000 Kinder und Jugendliche teilnehmen, wird in diesem Sommer erstmals in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden. Dazu finden die Regionalwettbewerbe am 22./23. Januar in Rostock und Waren und am 29./30. Januar in Schwerin und Greifswald statt. Der Termin für den Landeswettbewerb ist am 26./27. März in Wismar. Der Bundeswettbewerb wird vom 10. bis 17. Juni 2011 in der Musikregion Neubrandenburg – Mecklenburg-Strelitz ausgetragen.

Kultusminister Henry Tesch drückte dazu allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern fest die Daumen. „Ich bin sicher, dass es in diesem Jahr gelingt, erneut mit guten Leistungen unserer jungen Talente zu beeindrucken und gleichzeitig ein guter Gastgeber zu sein“, so Tesch. In der Vergangenheit haben sich aus Mecklenburg-Vorpommern jährlich weit über 200 Kinder und Jugendliche am Landeswettbewerb beteiligt, davon haben es über 50 Kinder und Jugendliche bis zum Bundeswettbewerb geschafft.

Das Land, das den Bundeswettbewerb mit 200.000 Euro fördert, ist seit über fünf Jahren mit den Vorbereitungen beschäftigt. Ein eigens dafür berufener Beirat, dem auch Kultusminister Tesch angehört, sorgt mit für eine erfolgreiche Durchführung des Bundeswettbewerbs.

Weitere Informationen unter www.landesmusikrat-mv.de und www.jugend-musiziert.org


Ähnliche Beiträge