Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Buch der Bildungsrepublik

Was ist das Buch der Bildungsrepublik? Hinter  dem  Buch  der Bildungsrepublik steht die Qualifizierungsinitiative der  Bundesregierung.  Deren Ziel ist es, die Möglichkeiten und Chancen für mehr  und  bessere  Bildung zu  vergrößern.

Die  qualifizierungsinitiative markiert dabei den Weg in die Bildungsrepublik Deutschland, in ein Land der Bildungschancen  und der Bildungsbereitschaft. Die Initiative umfasst dabei sieben Maßnahmen:

1. Mehr Bildung für Kinder unter sechs Jahren (z. B. durch frühkindliche Bildung und Betreuung, frühe Sprachförderung)
2. Jeder Bildungsweg soll zu einem Abschluss führen (z. B. durch finanzielle Unterstützung von Arbeitgebern, die    förderungsbedürftige Jugendliche einstellen)
3. Aufstieg durch Bildung (z. B. durch Aufstiegsstipendien, Meister-BAföG und berufsbegleitende
Studienangebote)
4. Übergang zwischen Schule und Hochschule erleichtern (z. B. durch eine bessere Vermittlung von Studienplätzen)
5. Mehr Aufmerksamkeit für Technik und Naturwissenschaften (z. B. durch die Einführung des Technikums)
6. Chancen für Frauen verbessern (z. B. durch die Erhöhung der Zahl der Berufsrückkehrerinnen)
7. Weiterbildung – Lernen im gesamten Lebenslauf  (z. B.  durch die Einführung der Bildungsprämie und die Stärkung regionaler Weiterbildungsstrukturen)

Das  Buch  der  Bildungsrepublik  führt  –  quasi als eine Art Symbol – die Notwendigkeit  einer  guten  Bildung und Qualifizierung vor Augen und zeigt
die Perspektiven auf, die durch Bildung ermöglicht werden.

Hier auf den Bildern können Sie auch gut sehen, wie das Buch der Bildungsrepublik auf seiner Reise durch Rostock aussah:
http://www.aufstieg-durch-bildung.info/de/549.php

Zu den Bucheinträgen
Es gibt viele Geschichten von Menschen, deren Leben sich durch Bildung verändert hat, die ein neues Kapitel für sich aufgeschlagen haben. Sie sind Vorbilder, die uns zeigen, dass es geht und wie es geht. Im Buch der Bildungsrepublik führen wir diese Erfolgsgeschichten und Bildungserlebnisse aus ganz Deutschland zusammen. Und wir stellen engagierte und vorbildliche Projekte aus allen Bildungsbereichen vor – von der frühkindlichen Bildung über die berufliche und akademische Ausbildung bis zur Weiterbildung. Die Beiträge in diesem Buch belegen, dass Aufstieg durch Bildung für jeden Einzelnen möglich ist und sich unsere Gesellschaft bereits aufgemacht hat auf den Weg in die Bildungsrepublik. Sie sollen auch all denjenigen Mut machen, die mehr für sich erreichen wollen und einen Aufstieg durch Bildung für sich anstreben.

Das Buch der Bildungsrepublik dokumentiert Erfolgsgeschichten aus dem Norden Deutschlands. Der jüngste Pisa-Test belegt: Schülerinnen und Schüler aus Mecklenburg-Vorpommern konnten ihre Leistungen seit dem ersten Pisa-Test im Jahr 2000 deutlich verbessern. In Mathematik belegt das Bundesland mittlerweile sogar bundesweit den fünften Platz. Auch künftig will Mecklenburg-Vorpommern durch gute Bildung auf sich aufmerksam machen. Das Küstenland hat erkannt, welches Potenzial in Bildung steckt. Zwischen Schwerin und Ueckermünde gibt es Menschen, deren Leben sich durch Bildung positiv verändert hat, die ein neues Kapitel für sich aufgeschlagen haben. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat diese Erfolgsgeschichten und Bildungserlebnisse im Buch der Bildungsrepublik zusammen­geführt. Seit das Buch der Bildungsrepublik von Bundesministerin Annette Schavan im Rahmen der Bildungsreise der Bundeskanzlerin auf die Reise quer durch Deutschland geschickt wurde, sind auch zahlreiche Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern zu Autoren in diesem ungewöhnlichen Buch geworden. Mit ihren authentischen Geschichten zeigen sie, wie vielseitig Bildungswege im Nordosten Deutschlands sind und wie viele unterschiedliche Qualifizierungsmöglichkeiten es gibt. Eines haben alle Geschichten gemein: Sie verdeutlichen, dass es jeder schaffen kann, durch Bildung sein Leben zu verändern. Ihre Autoren sind Vorbilder, die zeigen, dass durch Qualifizierung viel erreicht werden kann.

Einer der Autoren im Buch der Bildungsrepublik ist Djamshid Tavangarian. Er erzählt seinen Weg vom Einwanderer zum Universitätsprofessor: Ende der 1960er Jahre kam der gebürtige Iraner nach Deutschland, um in Berlin Informatik zu studieren – ein damals exotisches Fach! Heute ist er Lehrstuhlinhaber an der Universität Rostock und initiierte das Projekt Juniorstudium, welches bereits Schüler der gymnasialen Oberstufe in universitäre Prozesse integrieren soll. Er will anderen früh eine Chance geben. Seine Motivation ist eindeutig: „Das Land hat mir auf meinem Bildungsweg alle Türen geöffnet. Mit meinem Engagement möchte ich etwas von den Chancen, die dieses Land mir geboten hat, zurückgeben.“ Das Junior­studium kombiniert dabei die Vorteile eines Frühstudiums mit modernen E-Learning-Methoden. Besonders für das Flächenland Mecklenburg-Vorpommern ermöglicht „die Orts- und Zeit­­unabhängigkeit dieser Art des Lernens eine frühzeitige Studienorientierung für Schüler, unabhängig von der Entfernung zum Universitätsstandort.“ Tavangarians Geschichte ist nur eine von vielen aus Mecklenburg-Vorpommern. Im Buch der Bildungsrepublik finden sich noch mehr Erfolgsgeschichten von der Küste und jeder ist aufgerufen, mit seinen eigenen Bildungserlebnissen ein Stück Mecklenburg-Vorpommern im Buch der Bildungsrepublik abzubilden.
Das Buch der Bildungsrepublik – Fakten

Jeder kann mitschreiben! Machen Sie mit! Von September bis Dezember 2008 war das Buch der Bildungsrepublik unterwegs. Es reiste an 31 Tagen in 22 Städte – durch alle 16 Bundesländer –  und war zu Besuch bei 66 verschiedenen Bildungsorten: Museen, Bibliotheken, Kindergärten, Schulen, Universitäten, Messen, Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Ausstellungen. Insgesamt hat es über 13.000 Kilometer zurückgelegt. Das Buch der Bildungsrepublik ist nicht nur groß – Buchformat 58 cm x 40 cm x 7,4 cm –, sondern auch schwer: Es wiegt aktuell 16 Kilo. Das Ziel der Reise: Bildungsgeschichten sammeln. Viele Menschen haben aufgeschrieben, wie Bildung ihr Leben verändert hat. Sie machen damit anderen Mut, vorhandene Chancen für das eigene Weiterkommen zu nutzen. Das Buch unterstützt die Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung. Deren Ziel ist es, durch ein Bündel von Maßnahmen die Bildungsmöglichkeiten für alle zu verbessern. Jeder kann sich beteiligen. Werden auch Sie zum Autor! Schreiben Sie ihre persönliche  Bildungsgeschichte auf und schicken Sie eine E-Mail an aufstieg-durch-bildung@bmbf.bund.de. Eine Auswahl der bisher gesammelten Geschichten finden Sie im Internet unter www.aufstieg-durch-bildung.info.


Ähnliche Beiträge