Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Brennender PKW auf Autobahn 20

Am Nachmittag des 02.10.2010 gegen 14:30 Uhr meldet ein Hinweisgeber einen brennenden PKW auf der Autobahn 20, zwischen dem Rastplatz Fuchsberg und der Anschlussstelle Neukloster, in Richtungsfahrbahn Lübeck.

Als die eingesetzten Polizeibeamten sich dem Brandort näherten, konnte das Geländefahrzeug der Marke Daimlerchrysler in voller Ausdehnung brennend festgestellt werden. Der 45-jährige Fahrzeugführer aus Rostock befand sich nicht in dem brennenden Geländewagen. Die Freiwillige Feuerwehr Satow konnte die Löscharbeiten erst über eine halbe Stunde später beenden. Der Brand ist vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000,- €; an der Fahrbahn entstanden Beschädigungen in Höhe von ca. 10.000,- €. Personen wurden nicht verletzt. Die rechte Fahrspur wurde für eine knappe Stunde gesperrt.


Ähnliche Beiträge