Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Brand von 10 Tonnen Holzspänen in Karft

Am Montagnachmittag rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Feuer auf dem Gelände eines Landwirtschaftsbetriebs in Karft (LK LWL) aus.

Hier brannte auf dem Gelände einer Schweinezucht ein Haufen von Holzspänen (circa 10 Tonnen) die zur Bioenergiegewinnung auf dem Hof gelagert wurden. Auch das angrenzende Böschungsgras geriet in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Wittenburg konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Schweinezuchtanlage verhindern und löschte den Brand. Vermutlich war es aufgrund der heißen Witterung und Sonneneinstrahlung zur Selbstentzündung der Späne gekommen. Gebäude und Tiere wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.


Ähnliche Beiträge