Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Brand in Boizenburg vermutlich durch Minderjährige verursacht

Sachschaden wird auf 70.000 Euro geschätzt

Vermutlich hat ein 13-jähriges Mädchen am Samstagnachmittag den Brand einer Stall- und Schuppenanlage in Boizenburg (LK LWL) verursacht. Dabei ist ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden von rund 70.000 Euro entstanden. Nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei soll beim Zündeln mit Streichhölzern zunächst Stroh und Heu in Brand geraten sein. Als eigene Löschversuche des Mädchens scheiterten, griff das Feuer auf den gesamten Anbau eines Wohnhauses und auf Stallungen des Nachbargrundstücks über. Dabei verendeten auch 16 Kaninchen.

Mehrere Feuerwehren aus der Region konnten ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindern und den Brand schließlich löschen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind zum Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen.


Ähnliche Beiträge