Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Brand einer Biogasanlage in Karft

17 Einsatzfahrzeuge aus dem Landkreis Ludwigslust vor Ort

Am Samstag, dem 05.02.2011 kam es gegen 3 Uhr morgens in der Biogasanlage in Karft (LK Ludwigslust) zu einem Brand. Die Biogasanlage verfügt über drei Biogassilos mit einem Durchmesser von jeweils ca. 20 bis 30 Metern. Diese sind miteinander verbunden und wurden aufgrund eines möglichen Übergriffs abgeklemmt. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen trat aus einem der Silos im Bereich der Kabelzufuhr zum Rührwerk eine offene, ca. 3 Meter hohe Flamme heraus, die durch das aus dem Biogassilo austretende Methangas versorgt wurde.

Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises waren mit 95 Kameraden und 17 Einsatzfahrzeugen vor Ort und konnten die Flamme mit Schaum ablöschen und eine mögliche Explosionsgefahr abwenden. Erst nach Abkühlen des Brandortes konnte das Silo geleert und durch die Kriminalpolizei weitere Ermittlungen zur Brandursache getroffen werden. Der Sachschaden wird zunächst auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.


Ähnliche Beiträge