Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Box-WM in Antalya

Sportliche Herausforderungen für Mecklenburger Faustkämpferinnen

Frauen-Boxen und Mecklenburg-Vorpommern, da fallen spontan Namen, wie Anne Cravaack oder Alice Altmann, die in den letzten Jahren bei deutschen Junioren- oder Elite-Meisterschaften erfolgreich waren, ein. Nun sind die kämpfenden Amazonen im Boxring inzwischen olympisch, überall auf der Welt wird deshalb das Frauen-Boxen verstärkt gefördert. Auch der Box-Landesverband M-V steht da nicht außen vor. Seit einigen Jahren werden hier begabte junge Mädchen und Frauen, die ein Faible für den Boxsport haben, trainiert.

Mittendrin – im aktuellen boxsportlichen Geschehen – sind auch zwei Mecklenburgerinnen. Bei den Weltmeisterschaften im Frauen-Boxen (Elite, Jugend und Junioren) vom 21. April bis 1. Mai in Antalya, in der Türkei, konnten sich zwei ambitionierte Faustkämpferinnen aus unserem Bundesland qualifizieren. Sarah Scheurich vom SC Traktor Schwerin vertritt die Farben von Mecklenburg-Vorpommern in der Altersklasse U19. Elisabeth Wohlgemuth vom PSV Wismar hofft auf erfolgreiche Kämpfe im Wettbewerb der Altersklasse U17.

Die Weltmeisterschaften im Frauen-Boxen dürften also auch hierzulande die Box-Fans interessieren. Am 7. Mai will dann der Greifswalder Sebastian Sylvester in Neubrandenburg seinen WM-Titel verteidigen. Im Boxring geht es für M-V in den kommenden Wochen also „rund“ …

M. Michels


Ähnliche Beiträge