Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Blitzeinbruch in Wittenburg

Sachschaden von 10.000 Euro

In der Nacht zu Freitag haben unbekannte Täter einen Blitzeinbruch in ein Elektronikgeschäft in Wittenburg (LK LWL) begangen. Nach ersten Erkenntnissen schlugen die Täter kurz vor zwei Uhr eine Scheibe des Geschäfts in der Lindenstraße ein und rissen unter Zuhilfenahme eines Fahrzeugs ein Schutzgitter aus der Verankerung. Ein Anwohner war durch die Geräusche aufgewacht und hörte auch die Alarmanlage, die durch den Einbruch ausgelöst worden war. Er informierte sofort die Polizei. Die Einbrecher entwendeten mehrere Fernseher sowie einen Laptop. Der Schaden wird auf circa 10.000 Euro beziffert. Der gesamte Einbruch dauerte nur wenige Minuten. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos. Das Tatfahrzeug beschrieb der Zeuge als ein helles Fahrzeug, unter Umständen einem Transporter ähnelnd.

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben und das Fluchtfahrzeug beschreiben können. Sachdienliche  Hinweise nimmt die Polizei in Hagenow unter Tel.: 03883-6310 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun in diesem Fall und prüft auch Zusammenhängen mit anderen Blitzeinbrüchen Ende September/Anfang Oktober dieses Jahres im Bereich Schwerin und Wittenburg.


Ähnliche Beiträge