Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Bildungsminister Tesch: Selbstständige Schule künftig auch Kernthema in der Lehrerausbildung

Bildungsminister Henry Tesch hat auf der heutigen Veranstaltung der SPD-Landtagsfraktion zur Lehrerbildung in Mecklenburg-Vorpommern in Rostock auf den engen Zusammenhang von Selbstständiger Schule und Lehrerausbildung verwiesen. „Der Weg zu mehr Selbstständigkeit in Schulen wird sich auch zu einem Kernthema der Lehrerausbildung entwickeln, denn auch im Bereich der Lehrerbildung ist ein breit angelegter Diskurs unerlässlich. Außerdem benötigen die Selbstständigen Schulen Lehrkräfte, die an der Qualitätsentwicklung ihrer Schule entscheidend mitwirken und die die Gestaltung ihres Unterrichts an Lernvoraussetzungen und Förderbedarf ausrichten. Die Orientierung an einem solchen Berufsbild muss schon in der Ausbildung erfolgen.“

In seinen Ausführungen verwies Minister Tesch auf die besonderen Erwartungen, die sich mit dem Institut für Lehrerbildung an der Universität Rostock verbinden.

Die Verstärkung der Praxisanteile, der Bildungswissenschaften und der Fachdidaktiken nannte Minister Tesch als die wesentlichsten Merkmale der künftigen Lehrerausbildung.

„Diagnostik, individuelle Förderung, Reichtum an methodischen Inszenierungstechniken und vor allem das Setzen auf Teamarbeit – all das brauchen unsere Lehrkräfte an den Selbstständigen Schulen. All das gehört zu einem Lernen von Anfang an. Entsprechend soll bereits ab dem 1. Studienjahr eine Stärkung der Praxisorientierung erfolgen, denn den jungen Lehramtsstudenten muss schon frühzeitig die Möglichkeit gegeben werden, Erfahrungen zu sammeln.“


Ähnliche Beiträge