Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Bewusster Umgang mit Sprache am Internationalen Tag der Muttersprache

Der CDU Landesvorsitzende Jürgen Seidel betont die Wichtigkeit der Sprachkompetenz für Kinder und Jugendliche anlässlich des Internationalen Tages der Muttersprache am 21. Februar.

„Das Erlernen und der Umgang mit Sprache und insbesondere der Muttersprache ist für Kinder wichtig für deren spätere Entwicklung. Je früher uns besser sich Eltern mit dem Erwerb und der Pflege von Sprachkompetenz ihrer Schutzbefohlenen auseinandersetzen, desto leichter haben es die Heranwachsenden im späteren Wettbewerb um Lehrstellen und im Berufsleben“, sagte der Landesvorsitzende Jürgen Seidel.

„Sprachkompetenz und damit einhergehend auch die Lesekompetenz sind grundlegende Voraussetzungen für Kommunikation und Integration. Sprache verbindet Menschen nicht nur miteinander, Sprache hilft auch, Missverständnisse auszuräumen und Konflikte verbal zu lösen. Die CDU Mecklenburg-Vorpommern ruft daher zum Internationalen Tag der Muttersprache alle Menschen dazu auf, sich insbesondere an diesem Tag bewusst zu machen, dass Sprache eine wichtige Grundlage ist für die intellektuelle und kreative Entwicklung des Menschen und dass die Muttersprache gepflegt werden muss“, so Seidel weiter.

„Gerade während der Prägephase von Kindern ist es wichtig, sich die Zeit zu nehmen und den Heranwachsenden vorzulesen, um gemeinsam mit ihnen die Kreativität und Fantasie zu entwickeln, denn kreative und geförderte Kinder von heute sind vielleicht die Einsteins und Mozarts von morgen“, sagte Seidel abschließend.


Ähnliche Beiträge