Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Betrunkener in Greifswald zusammengeschlagen

Geschädigter musste im Krankenhaus behandelt werden

Am Mittwoch wurde ein 33-jähriger Mann in Greifswald nach einem Gaststättenbesuch von Unbekannten zusammengeschlagen. Der Geschädigte befand sich auf dem Heimweg, als er in der Langen Reihe auf zwei dunkel gekleidete Männer traf. Aufgrund seiner Alkoholisierung schwankte er beim Vorbeigehen an den Personen und rempelte diese unabsichtlich an. Durch einen Tatverdächtigen wurde der Geschädigte dann mehrmals mit der Faust gegen den Oberkörper geschlagen. Erst als der Geschlagene zu Boden ging, liefen die Täter in unbekannte Richtung davon. Der Geschädigte musste im Krankenhaus behandelt werden.


Ähnliche Beiträge