Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Betrunkener Fahrer eines Kleintransporters auf der Autobahn gestoppt

27-jähriger Fahrzeugführer war mit 2,43 Promille auf der A 24 unterwegs

Am Sonntag zog die Polizei auf der A 24 im Landkreis Ludwigslust einen betrunkener Autofahrer mit einem Atemalkoholwert von 2,43 Promille aus dem Verkehr. Eine besorgte Autofahrerin informierte am Sonntagmittag die Polizei darüber, dass ein Kleintransporters auffällig in Schlangenlinien auf der A 24 zwischen Hagenow und Ludwigslust unterwegs sei. Dessen Fahrer soll beinahe einen Unfall verursacht haben.

Die Polizei konnte den besagten Kleintransporter wenig später in Höhe der Anschlussstelle Ludwigslust aus dem Verkehr ziehen. Nach dem Öffnen der Fahrertür schlug den Beamten bereits eine starke Alkoholwolke entgegen. Im Fahrzeuginneren fanden die Polizisten mehrere leere Dosen eines Alkoholmischgetränkes. Gegen den aus Hamburg stammenden, 27-jährigen Beschuldigten wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.


Ähnliche Beiträge