Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall mit drei Verletzen

Wittenburg: Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntag bei Wittenburg (LK LWL) einen schweren Verkehrsunfall verursacht, wobei drei Personen verletzt worden sind.

Der Unfall ereignete sich gestern gegen 18 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Wittenburg und Perdöhl. Nach ersten Ermittlungen ist der 23-jährige Fahrer eines PKW Honda in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und hier mit einem entgegenkommenden PKW Ford zusammengestoßen. Der Honda überschlug sich daraufhin und kam auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Der beteiligte PKW Ford prallte zunächst gegen einen Eisenpfahl und dann gegen einen Baum.
Insgesamt wurden drei Fahrzeuginsassen verletzt, einer davon schwer. Beim 23-jährigen Fahrer des PKW Honda stellte die Polizei wenig später einen Atemalkoholwert von knapp 2,7 Promille fest. Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge