Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Betrunkener Autofahrer trifft Hofeinfahrt nicht

44-Jähriger beschädigte sein Auto, den eigenen Zaun sowie den Gartenzaun des Nachbarn

Augustenhof – Auch nach mehreren Versuchen ist es einem sturzbetrunkenen Autofahrer am späten Dienstagvormittag in Augustenhof bei Gädebehn (LK Parchim) nicht gelungen mit seinem Auto die eigene Hofeinfahrt zu treffen. Der 44-jährige Mann nahm von der Straße kommend mehrere „Anläufe“ und beschädigte dabei sein Auto, den eigenen Zaun sowie den Gartenzaun des Nachbarn. Als er dann ausstieg um sein Hoftor zu öffnen, fiel der schwankende Autofahrer schließlich um und blieb liegen. Aufstehen konnte und musste er auch nicht mehr allein, denn mit knapp 3.5 Promille Atemalkohol hatte ihn der Notarzt wieder auf die Füße geholfen und ihn zum Ausnüchtern unter ärztlicher Aufsicht ins Krankenhaus bringen lassen. Allerdings dürfte der Kater am kommenden Tag nachhaltig für den Mann ausfallen, denn die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein und ermittelt gegen den Autofahrer nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.


Ähnliche Beiträge