Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Bereitschaftspolizisten stellen 2 Autodiebe in Ludwigslust

Am Donnerstag gegen 18:30 Uhr wurde die Polizei über den Diebstahl eines Pkw Peugeot in Ludwigslust informiert.

Zwei Tatverdächtige haben sich in der Wohnung des Geschädigten aufgehalten und dort den Autoschlüssel und anschließend das Fahrzeug entwendet. Etwa 20 Minuten später ereignete sich in Ludwigslust am Lindencenter ein Verkehrsunfall. Ein Pkw Peugeot ist hier durch Blumenrabatten gegen einen Baum gefahren und geflüchtet. Dabei hatte das Fahrzeug sein vorderes Kennzeichen verloren. Es stimmte mit dem entwendeten Pkw überein.

Zum Zeitpunkt des Vorfalles befanden sich Kräfte der Bereitschaftspolizei in anderer Sache im Bereich des Stadtgebietes von Ludwigslust. Diese beteiligten sich an den Fahndungsmaßnahmen und konnten das Fahrzeug gegen 19:00 Uhr am Bahnhof in Ludwigslust feststellen. Im Fahrzeug befanden sich zu diesem Zeitpunkt zwei männliche Personen (Onkel und Neffe). Die 36 und 23 Jahre alten Männer standen beide unter erheblichem Alkoholeinfluss. Die beiden Tatverdächtigen müssen sich demnächst unter anderem wegen Pkw–Diebstahl, Fahren unter Alkoholeinfluss, Fahren ohne Führerschein und Verursachen eines Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht verantworten. Bei beiden Personen wurden Blutproben entnommen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Ähnliche Beiträge