Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Barther Polizei fasst Einbrecher

Zwei 23- und 27-jährige Männer verursachten 10.000 Euro Sachschaden an Zingster Hotel

Zwei Männer versuchten gestern Morgen (18.10.2011) gegen 01:50 Uhr in ein Zingster Hotel in der Birkenstraße einzubrechen, wurden jedoch durch die ausgelöste Alarmanlage gestört. Nachdem die beiden Männer mit einem PKW in Richtung Stralsund geflüchtet sind, wurden sie von Polizeibeamten vom Polizeirevier Barth in Karnin an der B105 gestoppt. Im Fahrzeug der beiden 23- und 27-jährigen Stralsunder befanden sich Brecheisen, Seitenschneider, Schraubendreher, Handschuhe und Sturmhauben (Masken). Beide wurden vorläufig festgenommen und nach rechtlichem Gehör am Vormittag aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

Die Täter beschädigten vier Türen des Hotels, bevor sie ohne Beute flüchteten. Der Schaden beträgt ca. 10.000 Euro. Gegen die Männer wird wegen Diebstahl im besonders schweren Fall ermittelt.


Ähnliche Beiträge