Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Barkeeper-Battle vorm Usedomer Ostseestrand

Barkeeper aus den Ostseeanrainerstaaten treten bei der Baltic Cocktail Competition am 18./19. Juli in Heringsdorf gegeneinander an.

Akrobatische Flaschenwirbel, fliegende Shaker, exzellente Shows, dazu heiße Rhythmen, sommerliche Temperaturen und Meeresrauschen. Was nach Karibik klingt, findet tatsächlich auf der Sonneninsel Usedom im Kaiserbad Heringsdorf vor der einzigartigen Kulisse des feinen, weißen Sandstrandes, der Bäderarchitektur und der Ostsee statt. Am 18. und 19. Juli lockt die Baltic Cocktail Competition wieder zahlreiche Genießer der exotischen Mixgetränke nach Heringsdorf. Auf dem Konzertplatz in Heringsdorf beweisen jeweils vier Barkeeper aus den verschiedensten Ostseeanrainerstaaten, z.B. aus Finnland, Schweden und Estland, aber natürlich auch aus Deutschland, ihr Know-How in Sachen Cocktails mixen unter freiem Himmel. Der Eintritt ist frei.

Beim Auftaktwettbewerb am Sonntagabend ab 17 Uhr geht es im Rahmen des Classic Bartending um den „Kaiserbäder-Cocktail 2010“. Aussehen, Aroma und Technik – also das solide fachliche Können der Barkeeper – entscheiden in dieser Kategorie. Mindestens genauso wichtig ist jedoch auch die Zeit, die für das Mixen der Cocktails benötigt wird: Für die Barkeeper aus den baltischen Staaten heißt es alles zu geben beim Cocktailmixen auf Zeit. Am Ende wird dann der Kaiserbädercocktail 2010 von einer fachkundigen Jury unter tosendem Applaus gekürt. Eine weitere Show der Extraklasse, das Flair Bartending, erwartet die Gäste am Abend des 19. Juli ab 19 Uhr. Mit fliegenden Shakern, akrobatischer Perfektion und unverwechselbarer Kondition im Rhythmus der Musik mixen die Barkeeper den „Sunshine-Drink“. Tausende Gäste werden zur 5. Baltic Cocktail Competition erwartet. Den teilnehmenden Barkeepern winken nicht nur Geldpreise, sondern auch Pokale und Urkunden.

Nähere Informationen zur Insel Usedom gibt es auf www.usedom.de.

P.S.: Seit dem 1. Mai 2010 wird die Insel Usedom aus Dortmund, Düsseldorf und Stuttgart direkt und nonstop immer samstags durch Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin im Linienverkehr angeflogen. Seit dem 8. Mai steuert auch die Ostfriesische Lufttransport GmbH (OLT) wöchentlich bis Oktober aus Bremen, Köln/Bonn, Frankfurt sowie München (August/September) und Zürich (Juni-September) den Zielflughafen Heringsdorf an. Mehr zu den Flugzeiten und Ticketpreisen auf www.usedom.de.


Ähnliche Beiträge