Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

AVPR Metelsdorf überführt LKW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Kontrollen mit Themenschwerpunkt „Überladung“ durchgeführt

Am Mittwoch, dem 23. März führten die Mitarbeiter des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf Verkehrskontrollen im Hinblick auf „Überladung“ durch. So wurden bei Upahl ein LKW mit 43%, Höhe Schönberg ein LKW mit 11% und auf Höhe der Anschlussstelle Zurow ein LKW mit 21% Überladung festgestellt. Bei einem kontrollierten Brummi-Fahrer blieb es allerdings nicht bei einer Ordnungswidrigkeitenanzeige. Die Polizeibeamten erwischten um 10:25 Uhr auf dem Rastplatz „Bretthäger Wisch“ einen 30-jährigen LKW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis. Gegen den Fahrzeugführer wurde Strafanzeige erstattet.


Ähnliche Beiträge