Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Autofahrer bei Kollision mit Hirsch getötet

Für 34-Jährigen kam jede Hilfe zu spät

Auf der Bundesstraße 5 zwischen Redefin und Pritzier (LK Ludwigslust-Parchim) ist heute morgen ein Autofahrer getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 34-jähriger Mann während eines Überholvorgangs mit einem Hirsch zusammengestoßen und von der Straße abgekommen. Das Auto soll dann mit einem Baumstumpf zusammengestoßen sein und sich in weiterer Folge überschlagen haben. Für den 34-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Die B 5 musste im Zuge der Unfallaufnahme für rund eine Stunde voll gesperrt werden.
Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern weiterhin an.


Ähnliche Beiträge