Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Autobahnpolizei zieht erheblich überladenen LKW aus dem Verkehr

Die Polizei hat am Mittwoch auf der BAB 20 einen völlig überladenen LKW aus dem Verkehr gezogen.

Der mit Obst und Gemüse beladene LKW war den Beamten im Zuge einer Streifenfahrt am Vormittag bei Wismar wegen seines „Übergewichtes“ aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte die Waage satte 12 Tonnen Gesamtgewicht an. Zulässig wären allerdings nur 7,5 Tonnen gewesen. Für den 31-jährigen Gemüsehändler, der gerade von Hamburg  nach Ribnitz- Dammgarten unterwegs war, endete die Fahrt zunächst auf einen angrenzenden Parkplatz. Er muss jetzt mit einem Bußgeld in Höhe von 125 Euro und drei Punkte in Flensburg rechnen.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge