Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Auto aufgebrochen und angezündet

In Ludwigslust haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag einen PKW VW aufgebrochen und ihn später in Brand gesetzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen haben die Täter gegen Mitternacht in der Schloßstraße eine Seitenscheibe des PKW eingeschlagen und aus dem Wageninneren rund 30 Musik- CDs entwendet. Anschließend wurde der PKW in Brand gesetzt. Allerdings brannte das Fahrzeug nicht vollständig aus, da das Feuer von selbst erlosch. Zur Sicherung von Spuren hat die Polizei den beschädigten VW sichergestellt. Das Kriminalkommissariat in Ludwigslust (03874/ 4110) ermittelt jetzt wegen Brandstiftung und Diebstahls und sucht noch mögliche Tatzeugen.


Ähnliche Beiträge