Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Aufnahme des Landesbeirates HOLZ in Umweltallianz durch Minister Backhaus

Auf der diesjährigen Beiratssitzung der Umweltallianz Mecklenburg-Vorpommern unter Leitung des Ministers für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus ist heute in Schwerin der Landesbeirat HOLZ als neues Mitglied in der Allianz aufgenommen worden.

Der Landesbeirat HOLZ beschäftigt sich unter anderem mit der Vermarktung der Ressource Holz aus Mecklenburg-Vorpommern.

„Das Leitbild einer nachhaltigen Holzwirtschaft genießt beim Landesbeirat HOLZ oberste Priorität. An diesem Leitbild hat der Landesbeirat seine Aktivitäten ausgerichtet und er wird diese Leitlinie auch zukünftig weiter verfolgen. Bauen und Wohnen mit der einheimischen Ressource Holz sind Aspekte, die dem Landesbeirat HOLZ im Rahmen seiner Förder- und Beratungspraxis besonders am Herzen liegen“, sagte Minister Backhaus anlässlich der Aufnahme in die Umweltallianz Mecklenburg-Vorpommern.

Der Umweltminister verwies darauf, dass gerade in Zeiten des Klimawandels dem Landesbeirat HOLZ mit seiner Multiplikatorenfunktion besondere Bedeutung zukommt. Der nachwachsende Rohstoff Holz entzieht der Atmosphäre das klimaschädliche Kohlendioxid. Wird das Holz später in der Bauwirtschaft oder in der Möbelindustrie eingesetzt, wird die CO2-Bindung auf lange Zeit konserviert.

Minister Backhaus: „Ich bin der Meinung, dass die Umweltallianz Mecklenburg-Vorpommern mit dem Landesbeirat HOLZ einen überaus interessanten Partner gewinnt mit dem es sich lohnt, für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in Mecklenburg-Vorpommern einzutreten. Ich hoffe, dass durch den Landesbeirat HOLZ viele Unternehmen der Holzbranche, die aufgrund ihrer Ausrichtung als potenzielle Teilnehmer in Betracht kommen, den Weg in die Umweltallianz M-V finden.“


Ähnliche Beiträge