Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Auch 2009 Fischereihafenförderung in Mecklenburg-Vorpommern

Mit 800.000 Euro aus Europäischen und Landesmitteln unterstützte das Land Mecklenburg-Vorpommern auch im Jahr 2008 den Ausbau und die Ausrüstung von Fischereihäfen. Es wurden drei Vorhaben in den Fischereihäfen Sassnitz-Neu Mukran (Insel Rügen), Boltenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) und Gager (Insel Rügen) gefördert.

Im Fischereihafen Sassnitz-Mukran konnte ein weiteres Gebäude beim Fischverarbeitungszentrum errichtet werden.

In der Gemeinde Boltenhagen wurde am Standort Tarnewitz ein Fischereihafen mit Steg neu gebaut. Dazu gehört unter anderem auch eine Lagerhalle an Land.

Im Fischereihafen Gager konnte mit Hilfe der Fischereihafenförderung ein Wirtschaftsgebäude mit Büro- und Netzraum, Kühl- und Gefrierräumen sowie einer Eisanlage errichtet werden.

Bis zum Ablauf der Förderperiode im Jahr 2013 stehen für die Fischereihafenförderung in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 1,8 Millionen Euro zur Verfügung. Mit ihr sollen bessere Bedingungen für die Anlandung, Behandlung und Lagerung der Fische und Fischereierzeugnisse geschaffen werden.


Ähnliche Beiträge