Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Architektenwettbewerb zum Neubau des Plenarsaals des Landtages MV

Zur Neugestaltung des Plenarsaales des Landtages Mecklenburg-Vorpommern im jetzigen Festsaal des Schlosses wird derzeit ein Planungswettbewerb vorbereitet.

Ausgelobt wird der Wettbewerb vom Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL), der im Auftrag des Ministeriums für Verkehr, Bau und Landesentwicklung handelt. Die Koordinierung des Wettbewerbs erfolgt in enger Abstimmung mit dem Landtag. Die im Zusammenhang mit dem Wettbewerb entstehenden Kosten waren bereits bei der Aufstellung des Haushaltsplanes 2010/2011 berücksichtigt worden.

Beabsichtigt ist es, den Planungswettbewerb im Herbst 2010 durchzuführen. Die Entscheidung für den Architektenwettbewerb und der zeitliche Rahmen des Verlaufs wurden im März 2010 durch die Parlamentarische Baukommission des Landtages getroffen. Nunmehr steht die Auslobung des Wettbewerbs an. Hierfür sind während der bevorstehenden Parlamentsferien zunächst umfangreiche Voruntersuchungen zur Statik im Bereich des Festsaals erforderlich, um die vorhandene Bausubstanz zu bewerten. Auf der Grundlage der Ergebnisse erstellt der Auslober die Wettbewerbsunterlagen, welche dann voraussichtlich Ende September 2010 ausgegeben werden. Im Anschluss an den Wettbewerb wird ein Preisgericht die Preisträger küren. Alle eingereichten Wettbewerbsarbeiten werden anschließend öffentlich ausgestellt.

Ob und wann ein neuer Plenarsaal gebaut wird, entscheidet der Landtag Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen der Verabschiedung des Doppelhaushaltes für die Jahre 2012 und 2013.


Ähnliche Beiträge