Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

April, April 2009: Die neuen Arbeitslosenzahlen

Offizieller Rückgang und inoffiziell (?) …

BAADie offizielle Arbeitslosenquote in Mecklenburg-Vorpommern lag im April 2009 bei 14,6 Prozent.

Damit sind nach ebenfalls offiziellen Angaben der Bundesagentur für Arbeit „nur“ noch 128200 Menschen ohne Arbeit – 6600 weniger als noch im März 2009.
Allerdings ist die Anzahl der offenen Stellen im Vergleich zum Vorjahr um 13,7 Prozent zurückgegangen.

Das nun doch nicht alles in Ordnung ist in puncto Arbeits-, Finanz- und Wirtschaftswelt, zeigt wenigstens eine andere offizielle Angabe deutlich: In Mecklenburg-Vorpommern mußten 356 Betriebe Kurzarbeit anmelden.
Allerdings – letztendlich sei (offiziell betrachtet) die Arbeitslosenquote des Aprils 2009 die niedrigste in M-V seit April 1991.

Bei so viel April, dann nur noch „April, April !“.

Die „Berechnungs- und Bewertungsgrundlage“ des Jahres 2009 ist nämlich eine andere als noch 1991. Von der „verschleierten Arbeitslosigkeit“ 2009 (Umschulungen, vorzeitige Berentung, Wahlkampf-ABM, Kombi-Lohn) ganz zu schweigen …

mic


Ähnliche Beiträge