Rückblick auf das 59.Akademische Sportfest in Greifswald

Die Hochschulsportgemeinschaft der Universität Greifswald feierte am vergangenen Samstag das 59. Akademische Sportfest in der Vereinsgeschichte.

So reisten zahlreiche Leichtathleten des Landes in die Stadt am Bodden, um in verschiedenen Fünfkämpfen um die Erfüllung bestimmter Kadernormen zu kämpfen. Auch ging es wie in jedem Jahr um Fahrkarten zu den deutschen Blockmeisterschaften, die in diesem Jahr in Lage in Nordrhein – Westfalen ausgetragen werden. Und da hatten sich die Mädchen des 1.LAV Rostock einiges mehr ausgerechnet.

Nur Anna Neubert zog ihren Wettkampf in gewohnter Qualität durch. Die 14jährige überbot die gefordert Punktezahl um starke 162 Zähler. Aber 100 Meter in 13,29 Sekunden, 5,05 Meter im Weit-, 1,55 Meter im Hochsprung, 12,94 Sekunden über 80 Meter Hürden und eine Speerwurfweite von 30,42 Meter genügen dem ehrgeizigen Schützling von Birger Voigt nicht.

Denn Annas erklärtes Ziel sind die deutschen Meisterschaften im Siebenkampf im Sommer im württembergischen Filderstadt. Dann kommen noch Kugelstoßen und ein 800 Meter – Lauf hinzu. So freute sich Anna über den Sieg, genau wie die ein Jahr jüngere Lia Flotow, die ihre Kadernorm im Block Basis um 178 Zähler überbot. Den dritten Sieg für die Rostocker erkämpfte der 15jährige Jonas Salomon. Er gewann den Block Sprint/Sprung. Herausragend seine 50,56 Meter im Speerwurf, die D – Kadernorm bedeuten.

Alle anderen hatten bei nasskaltem Wetter und zu niedrigen Temperaturen nicht das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. Trotz vorderer Platzierungen verfehlten Lilli Diebitsch, Annalena Christel, Emely Grenzer und Jolina Skupch die Normen zur deutschen Blockmeisterschaft.

Eine gute Einzelleistung gelang dem 15jährigen Marten Hufschild über 100 Meter in glatten zwölf Sekunden.

Die nächste (Wettkampf)- Chance gibt es am 17.Mai im heimischen Leichtathletikstadion im Rahmen eines Abendsportfestes.

2.Plätze: Marten Hufschild m15 Block Sprint/Sprung Paul Baade m15 Block Lauf Jolina Skupch w15 Block Wurf Anna Lena Christel w14 Block Sprint/Sprung Luca Herrmann m12 Block Basis

3.Plätze Jan Meisberger m14 Block Lauf Adrian Jahnke m15 Block Sprint/Sprung Emely Grenzer w15 Block Sprint/Sprung

Anerkennung dem 13jährigen Janne Mergenthal zum vierten Platz im Block Basis. Janne verfehlte die geforderte Kadernorm von 2200 Punkten nur um fünf Zähler.

Pressemitteilung / Dagmar Thoms, 1.LAV Rostock