Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Anmeldestart für Sommerakademie in Wismar

16. Sommerakademie für Gestaltung lockt an die Ostsee

Wismar – Studenten und Young Professionals sind eingeladen, vom 1. bis zum 19. August 2011 bei der „16. Internationalen Sommerakademie Wismar für Architektur, Design und Kunst“ alternative Zeichen und Orientierungssysteme im öffentlichen Raum zu entdecken. Ab sofort können bis zum 15. Mai 2011 Bewerbungen eingereicht werden. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind auf der Homepage www.sommerakademie.hs-wismar.de zu finden.

Es können von der Soundinstallation über klassische Medien des Kommunikationsdesigns bis hin zum Objekt im Raum ganz unterschiedliche Ergebnisse entstehen. Designerin Rebecca Schröder und Architekt Ingo Plato aus dem Kölner Büro „res d“ begeben sich im August 2011 gemeinsam mit den Teilnehmern der 16. Internationalen Sommerakademie Wismar auf die Suche nach alternativen Zeichen und Orientierungssystemen im öffentlichen Raum. Unter dem Thema „Pfadfinder“ sollen unterschiedliche Designpfade entstehen, die jeweils auf besondere Art und Weise erlebbar sind. Einführungskurse zu Druck, Modellieren und Fotografie sind neben dem interdisziplinär angelegten Hauptkurs optional für jeden Teilnehmer im Angebot. In einer abschließenden Ausstellung und Einzelpräsentationen werden alle Arbeiten vorgestellt. Das alles findet direkt an der sommerlichen Ostsee statt, unweit von Berlin und Hamburg.

Für Studenten und Young Professionals wurde damit von der Hochschule Wismar ein finanziell erschwingliches, gestalterisches Gesamtpaket geschnürt. Die Teilnahmegebühr der Sommerakademie Wismar ist gestaffelt und beginnt mit 299 Euro für Studenten. Begleitprogramme sowie weitere Extras und Freizeitangebote sind außerdem geplant. 5 ETCS-Points und ein Zertifikat werden bei erfolgreicher Teilnahme über die gesamte Dauer ausgehändigt. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2011. Ein Lebenslauf plus drei ausgewählte Arbeiten im DIN A 4-Format sind inklusive Anmeldebogen per Post oder E-Mail von den Interessenten einzureichen.

Unterstützt wird die diesjährige Internationale Sommerakademie Wismar regional durch den Förderverein Redentiner Osterspiel e.V., der Hansestadt Wismar, dem Freizeit und Erlebnisbad Wonnemar, dem Bürobedarfsunternehmen Gluth, den Fahrradverleih Wismar Rad sowie der Surfschule San Pepelone. Sponsor ist außerdem der in Westfalen ansässige Onlineshop sevenply.de für Streetware, Fashion und Skateboards. Initiator und Kurator der 1995 in’s Leben gerufenen Sommerveranstaltung ist Professor Valentin Rothmaler, der an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar „Elementares Gestalten“ lehrt.


Ähnliche Beiträge