Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall auf der A 14

37-Jähriger flüchtete zu Fuß

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am frühen Montagmorgen auf der A 14 bei Banzkow (LK PCH) seinen PKW VW in einen Straßengraben gefahren und war anschließend zu Fuß vom Unfallort geflüchtet. Die Polizei hat den 37-jährigen Unfallverursacher wenig später als Fußgänger auf der B 106 feststellen können. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von rund 2 Promille. Gegen den Mann wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst.


Ähnliche Beiträge