Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Aktion „Licht-Test“ 2010

Verkehrsminister Schlotmann ruft zur Teilnahme auf

Pünktlich zum Herbstbeginn führt das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe in der Zeit vom 1. bis 31. Oktober die bundesweite Verkehrssicherheitsaktion „Licht-Test“ durch. Damit können alle Autofahrer einen Monat lang die Lichter ihres Fahrzeugs kostenlos in den Meisterbetrieben der Kfz-Innungen überprüfen und bei Bedarf korrigieren lassen. „Das ist eine tolle Sache und ich rufe alle Autofahrer auf, sich an der Aktion zu beteiligen. Gerade zum Herbst und Winter ist wegen der schlechten Sichtverhältnisse besondere Vorsicht beim Autofahren geboten“, sagte Verkehrsminister Volker Schlotmann.

Der Licht-Test umfasst alle Außenleuchten, deren Anbauhöhe, Hell-Dunkel-Kontrast, Einstellhöhe, Lampen-, Reflektor- und Streuscheibenzustand, Scheinwerferreinigungsanlage, Kontrollanzeigen sowie Blinkfrequenz. Bei bestandenem Licht-Test erhält der Autofahrer die Licht-Test-Plakette für die Windschutzscheibe, die auch bei Polizeikontrollen geprüftes Licht signalisiert. Autofahrer finden den Meisterbetrieb der Kfz-Innung in ihrer Nähe unter www.kfz-meister-finden.de. Die Augenoptiker begleiten die „Licht-Test“ Aktion zusätzlich mit kostenlosen Sehtests.

Die Mängelquote bei PKW beim Licht-Test 2009 betrug rund 37 Prozent. „Das zeigt, dass die Aktion nicht an Aktualität verloren hat. Sehen und gesehen werden sind das „A und O“ im Straßenverkehr“, so der Minister.

Weitere Informationen zum Licht-Test, den Kfz-Gewerbe und Verkehrswacht gemeinsam organisieren, sind unter www.licht-test.de erhältlich.

Quelle: VM


Ähnliche Beiträge