Gewinn Rewe-Deutschland-Pokal hat Ausstrahlung für gesamte Tourismusregion Fischland-Darß-Zingst

Erfolg beim Kochwettbewerb in Mainz: Der Rewe-Deutschland-Pokal ging an Sven Evers, Kochauszubildender des dritten Lehrjahres im Ahrenshooper Romantik Hotel „Namenlos“. Damit gelang dem 20-Jährigen, was zuvor kein Nachwuchskoch aus Mecklenburg-Vorpommern geschafft hatte. Mit deutlichem Punktvorsprung ließ Sven Evers die Konkurrenz weit hinter sich. Der Wettbewerb wurde in der so genannten „Kalten Küche“ ausgetragen. Mit Saibling im Wasabimantel und weiteren Köstlichkeiten interpretierte er das Thema „Süßwasserfische“ modern und zeitgemäß.

„Die Leistung, die Sven Evers gezeigt hat, ist zum einen natürlich eine ganz persönliche Leistung. Zum andere steht sie aber auch für die hervorragende Qualität der Ausbildung der Region. Für uns als Tourismusverband ist es überaus wichtig, dass unsere jungen Nachwuchsfachkräfte erfolgreich sind. Ihr Erfolg und ihre Leistung haben Ausstrahlungskraft für die Tourismusregion und stehen mithin für die weitere Entwicklung des Landkreises“, so Heino Schütt, Vorsitzender des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst. „Insofern müssen Bestrebungen unternommen werden, diese hervorragend ausgebildeten jungen Nachwuchskräfte in der Tourismusregion zu halten. Der Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst gratuliert dem Nachwuchskoch Sven Evers überaus herzlich zu seinem großen Erfolg und wird seine Leistung entsprechend anerkennend würdigen.“

Quelle: Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst