Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Ach, du alter Schwede !“ – Schwedenfest in Wismar im Blickpunkt

In Schwerin geben sich Mitte August die Honoratioren und „Leute wie Du und ich“ aus allen Schichten der Gesellschaft beim 20. MV-Tag die Ehre, wobei zwischen dem 13.08. und 15.08. auf dem Pfaffenteich zudem das 19. Drachenbootfestival und im Burgsee bzw. Schweriner See das 6. Langstreckenschwimmen stattfinden wird.

Vorher (am 1.August) hatten sich die Schlossfestspiele farbenprächtig und mit künstlerischer Brillanz 2010 mit der „Macht des Schicksals“ verabschiedet. Mögen nun die „Mächte“ mit den anderen Event-Veranstaltern in ganz M-V sein. In Rostock schipperten gerade Schwer- und Leichtmatrosen durch die 20. HanseSail – natürlich ein Erfolg.
Die Piraten sind beim „Piraten-Open-Air“ zurzeit noch in Grevesmühlen zu bestaunen. Beim großen „Piraten-Bruder“ in Ralswiek und derenb Festspielen geht es dabei ebenfalls hoch Auf dem Wismarer Schwedenfest 2009her. Bei den Vineta-Festspielen in Zinnowitz auf Usedom geht es gegenwärtig zwar nicht Piraten-Schätze oder um „blaue Euro-Scheine“, dafür aber um den krisenresistenten „blauen Saphir“. Die Zappanale, noch bis 15. August, in Bad Doberan lockt hingegen die Frank Zappa-Fans und solche, die es noch werden wollen. Das Piraten-Kopftuch braucht hier nicht umgebunden zu werden.

Wismarer Schwedenfest 2009Wenn überall in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert wird, dann möchte auch Wismar, Touristen und Auswärtigen eher als „Rosemarie-Wilcken-City“ bekannt, nicht zurück stehen. Und so heißt es: „Ach, du alter Schwede !“ vom 20. bis 22. August in der Hanse- und Weltkulturerbe-Stadt, die mit den TSG-Handballspielerinnen um Franca Kühne, Box-Nestor Fiete von Thien, Leichtathletik-Oldie Peter Schoenen, den Anker-Fußballspielern, den Bummi-Olympiaden, den Akrobaten oder Seglern, auch viele sportive Aushängeschilder hat. Nicht zu vergessen sind ebenfalls die gebürtigen Wismarer Kinder Marita Koch, Joachim Streich, Kathrin Haacker, u.v.a.m., die sich erfolgreich dem Sport verschrieben.

Auf dem Wismarer Schwedenfest 2009Aber beim Schwedenfest wird vordergründig nicht sich selbst, sondern die 155-jährige Zugehörigkeit Wismars zu Schweden gefeiert. Vom Marktplatz bis zum Alten Hafen gibt es Stände und Ständchen, Gaukler, Magier und platte Snacker, viel Trubel und Heiterkeit, maritimes Flair und historische Aufführungen nonstop – alles fast wie immer. Der Wismarer Schützenverein Hanse e.V. 1990 wird Exerzierübungen zelebrieren und es gibt Vorstellungen vom schwedischen Vereinen sowie Verbänden.

Auf dem Wismarer Schwedenfest 2009Die NDR-Sommertour mit Marquess ist ebenfalls zu Gast in Wismar.
Aber auch die Bewegung kommt in der Sport-Stadt Wismar nicht zu kurz. So gibt es die obligatorische Schwedenkopf-Regatta und den Schwedenlauf, der 2010 zum elften Mal ausgetragen wird. Wer etwas mehr über die schwedische Geschichte Wismars erfahren möchte, sollte den „Schwedenweg“ beschreiten – eine Zeitreise durch die Wismarer Historie mit dem Ziel 2010, das hoffentlich alle erreichen werden.

Na dann, laßt die schwedischen Elche los und ihren gleichnamigen Test in Wismar bestehen!

Text und Fotos Marko Michels


Ähnliche Beiträge