Termin ist der 14.Oktober

Am 14. Oktober um 18.00 Uhr wird mit dem Musical „Der gestiefelte Kater“ die Bibliotheksnacht 2017 eröffnet. Kinder und Lehrer der Musikschule präsentieren die Geschichte des Katers, der sich gegen Ungerechtigkeit auflehnt.

Im Anschluss können die Kinder in der zur Burg umgestalteten Kinderbibliothek auf Pilgerreise gehen, und danach ihren Pilgerpass mit einem Porträt beim Filmbüro verschönern lassen.

Wie immer sind weitere Partner dabei und bereichern die Nacht: die Goethe-Schule mit ihrer Trash-Trommlergruppe, der Hat-Drum-Gang, das DRK mit der mobilen Jugendarbeit schminkt Kindergesichter, der Förderverein deckt in der Taverne den Tisch. Orla Fiona Wittke, Regieassistentin beim Projekt „Freiheit und Glaube“, wird über ihre Erfahrungen vom Wismarer Theater- und Festwochenende berichten, in dem es um die Reformation vor Ort geht.

Es darf mit gebrauchten Büchern gehandelt und gefeilscht werden. Ein Rätsel zum Mittelalter steht für die erwachsenen Besucher bereit, bei dem es Büchergutscheine zu gewinnen gibt. Diese werden zum krönenden Abschluss gegen 21.45 Uhr auf dem Zeughaushof ausgelost.

Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung / Stadtbibliothek Wismar

Foto/Michels