Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„9. Internationales Kleinkunstfestival“

Künstler aus aller Welt verwandeln Usedom in eine bunte Freiluft-Bühne

„9. Internationales Kleinkunstfestival“ steigt vom 9. bis zum 12. Mai auf der Insel Usedom

Von atemberaubender Akrobatik bis zur amüsanten Musik-Comedy, von fesselndem Breakdance bis zum drolligen Straßentheater: Beim „9. Internationalen Kleinkunstfestival“ zu Pfingsten verwandelt sich die Promenade um die Heringsdorfer Seebrücke wieder in die längste, lebhafteste und bunteste Freiluft-Festivalbühne direkt an der Ostsee. Vom 9. bis zum 12. Mai heißt es „Vorhang auf“ für 22 Künstler beziehungsweise Kunstgruppen aus aller Welt. Sie kommen  aus Chile, aus Israel, aus der Schweiz, aus Russland, Belgien, aus Großbritannien und aus den Niederlanden und sie werden spielen, tanzen, singen und stellen sich der Bewertung einer Fach- und einer Schülerjury. Die Küpnstler präsentieren bunte, überraschende, schockierende, urkomische, und atemberaubende Programme und bringen das Publikum zum Lachen und zum Staunen.

Auf dem Programm stehen Darbietungen aus den Sparten: Breakdance, Comedy, Akrobatik, Straßentheater, Clownerie, Zauberei, Jonglage, Pantomime und Musik. Während sich die Künstler an drei Tagen vor der Jury behaupten müssen, steigt am Samstag, den 10. Mai, die Gala „Varieté am Meer“ mit Künstlern des Festivals im Kursaal „Forum Usedom“, im Maritim Hotel Kaiserhof, in Heringsdorf. Die Regie übernimmt Constantin Lülsdorf, langjähriges Jurymitglied und Produktionsleiter am Revuetheater Friedrichstadtpalast in Berlin. Mehr Infos zu weiteren Highlights auf der Insel unter www.usedom.de .

Usedom Tourismus GmbH
Infotelefon & Prospekte 038378 477 110
Buchungshotline 01805 583 783 (14 Cent/Min, and. Netze ggf. abweichend)
www.usedom.de


Ähnliche Beiträge