Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

69-Jährige parkt im Schaufenster

30.000 Euro Gesamtschaden

Der Einparkversuch einer 69-jährigen Frau vor dem Einkaufszentrum „Seecenter“ in Negast (LK Nordvorpommern) endete am Dienstag, dem 01.03.2011 im Schaufenster eines Gardinengeschäfts. Das Einparkmanöver der Frau misslang völlig. Zunächst rammte die Fahrerin beim Einfahren in die Parklücke einen bereits geparkten Pkw Nissan. Anschließend fuhr sie über den Bordstein in das Schaufenster eines dortigen Gardinengeschäfts, wo sie auch zum Stehen kam. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000,-€. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.


Ähnliche Beiträge