Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

60jähriger Mann kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Ein 60jähriger Pkw Fahrer ist am Montagmorgen bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 321 zwischen Suckow und Marnitz (LK PCH) ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen geriet kurz nach 6 Uhr der PKW Opel Vectra aus noch unbekannter Ursache auf gerader Strecke ins schleudern. Anschließend kam der Mann mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in weiterer Folge frontal gegen einen Straßenbaum. Das aus Brandenburg stammende Opfer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte wenig später nur noch tot geborgen werden. Die Polizei ermittelt jetzt zur Unfallursache und hat diesbezüglich  einen Gutachter der DEKRA hinzugezogen. Ersten Erkenntnissen nach, kann als Unfallursache unangepasste Geschwindigkeit an die gegebenen Witterungsverhältnisse nicht ausgeschlossen werden. Die Bundesstraße musste im Zuge der Unfallaufnahme über 3 Stunden voll gesperrt werden.


Ähnliche Beiträge