Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

60.Deutscher Schützentag in Frankfurt/Main – ein Rückblick

Gerd Hamm zum Vizepräsidenten Finanzen des Deutschen Schützenbundes wiedergewählt

Vom 27.4.-30.4.2017 fand der 60. Deutsche Schützentag in Frankfurt am Main statt, an dem eine 13 köpfige Delegation vom Landesschützenverband MV teilnahm.

Beim Festakt in der Paulskirche am 28.4.2017 erhielt Gerd Hamm der auch Präsident des Landesschützenverbandes MV ist, für seine 21-jährige Tätigkeit im Gesamtvorstand des Deutschen

Schützenbundes( davon 8 Jahre im Präsidium )unter Anwesenheit des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und des Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes Alfons Hörmann aus den Händen des Präsidenten des Deutschen Schützenbundes Heinz-Helmut Fischer den Goldenen Ehrenring des Deutschen Schützenbundes .

Diese hohe Ehrung wird durch dem Deutschen Schützenbund nur einmal jährlich für besondere Verdienste um das Deutsche Schützenwesen vergeben.

Bei der Delegiertenversammlung 29.4.2017 im Palmengarten bestätigten die über 500 Delegierten als Vertreter der 1,4 Millionen Mitglieder des DSB aus den 20 Landesverbänden DSB  Gerd Hamm einstimmig für die nächsten 4 Jahre im Amt des Vizepräsident Finanzen.

Vom 12.-14.5.2017 wird der Landesschützenverband MV seine Delegiertentag in der Residenzstadt Neustrelitz durchführen und eine Reihe von Gästen erwarten. Unter Ihnen wird der Innenminister der Landes MV Lorenz Caffier sein.

Pressemitteilung / Landesschützenverband M-V

 

 

 

 

 


Ähnliche Beiträge