Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

37-Jähriger in Barth tot aufgefunden

Mann vermutlich nach Sturz verblutet

Am Samstag, dem 21.05.2011 wurde die Polizei in eine Gartenanlage in Barth gerufen. Ein 48-jähriger Mann hatte seinen Kumpel tot in dessen Gartenlaube aufgefunden. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der 37-jährige Mann vermutlich alkoholisiert in ein Fenster seiner Laube gestürzt und hatte sich dabei so starke Schnittverletzungen zugefügt, dass er verblutet ist.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit noch an.


Ähnliche Beiträge