Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

3.000 Schritte extra mit Harald Ringstorff und Ulla Schmidt

Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff und Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt werden am Dienstag, dem Vortag zum Tag der Deutschen Einheit, gemeinsam mit der Aktion „3.000 Schritte extra“ die Sport-Fest-Arena am Pfaffenteich eröffnen. Der Spaziergang, der am Südufer des Pfaffenteichs startet, wird von prominenten Begleitern, darunter Schwerins Oberbürgermeister Norbert Claussen, Landessozialminister Erwin Sellering, Prof. Dr. Horst Klinkmann, Aufsichtsratsvorsitzender von BioCon Valley und Hansa Rostock, Dr. Johannes Vöcking, Vorstandsvorsitzender der BARMER, der Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Kugelstoßen Astrid Kumbernuss sowie weiteren Spitzensportlern unterstützt.
Die Aktion findet im Rahmen der im Mai 2005 vom Bundesgesundheitsministerium gestarteten Kampagne „Bewegung und Gesundheit“ statt. Ziel der Kampagne unter dem Motto „Deutschland wird fit. Gehen Sie mit“ ist, die Menschen zu mehr Bewegung im Alltag zu motivieren.

Die Kampagne „Bewegung und Gesundheit“ macht bereits zum zweiten Mal in Mecklenburg-Vorpommern Station. Beim ersten 3.000-Schritte-Spaziergang im Mai diesen Jahres haben rund 800 Bürgerinnen und Bürger zusammen mit Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und dem Ministerpräsidenten ihre Gesundheit im Müritz-Nationalpark gestärkt.

Die Schweriner und die Besucher der Landeshauptstadt sind aufgerufen, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Der Weg führt vom Pfaffenteich über die Mecklenburgstraße, die Schlossstraße, rund um das Schloss und über die Werderstraße zum Marstall, wo der 3.000 Schritte-Spaziergang in der Landespräsentation „Gesundheitsland Mecklenburg-Vorpommern – MV tut Deutschland gut“ endet.


Ähnliche Beiträge